SV Spellen 1920 e.V.

Spellen bewegt sich.

Vorstand verabschiedet Datenschutzordnung

In seiner turnusmäßigen Sitzung am 21. Februar 2019 verabschiedete der Gesamtvorstand eine Datenschutzordnung für den SV Spellen, die sich an Empfehlungen des Stadtsportverbandes und des Landessportbundes NRW orientiert.

Im Sportverein werden vielfach Daten mit Bezug zu Personen verarbeitet. Seien es die erforderlichen Daten bei Aufnahme in den Verein, die Ergebnisse von Wettkämpfen, die Teilnehmer- oder Telefonlisten, bis hin zu Redebeiträgen in Protokollen oder Ehrungen auf der Mitgliederversammlungen: stets handelt es sich um personenbezogene Daten.

Damit trifft auch die Verantwortlichen im Verein die Notwendigkeit, den Datenschutz zu beachten. Der SV Spellen misst diesem Thema eine wichtige Bedeutung zu und zeigt mit einem verantwortungsbewussten Umgang personenbezogener Daten, dass er zeitgemäß aufgestellt ist und ordnungsgemäß geführt wird.

Neben der Datenschutzordnung wurde auch ein Leitfaden vorgestellt, der allen Vereinsmitgliedern eine Orientierungshilfe zum Thema Datenschutz geben soll und die wesentlichen Aussagen des Landessportbund Nordrhein-Westfalen zum Datenschutz in Sportvereinen wiedergibt.

Abgerundet wird der Themenbereich durch die Bereitstellung verschiedener Musterformulare, um die vielfältigen Prozesse im Zusammenhang mit dem Datenschutz einheitlich zu gestalten und durch sog. Verarbeitungsverzeichnisse, die Auskunft geben über Prozesse, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Zurück