SV Spellen 1920 e.V.

Spellen bewegt sich.

Medaillen für die Kämpfer des SV Spellen

Dominik Zels und Marcel Pustal erkämpfen sich Plätze auf dem Siegertreppchen

Bei der internationalen Meisterschaft 2019 in Münster, an der über 300 Sportler teilnahmen, konnten die Taekwondoka Dominik Zels (1. Dan) und Marcel Pustal (1. Kup) auf der Kampffläche überzeugen: Zels erkämpfte sich den 2. Platz und Pustal den 3. Platz in der jeweiligen Kampfklasse. Monatelange Vorbereitung für den Tag der Meisterschaft unter Anleitung des erfahren und turniererprobten Trainers Michael Gawinn haben sich die Kämpfer des SV Spellen auf den Tag der Meisterschaft hingearbeitet. Zu Beginn eines jeden Turniers stehen erst einmal das Wiegen und die Einordnung in die verschiedenen Gewichtsklassen, die zudem nach Graduierungen eingeteilt werden. Zur Einstimmung auf die folgenden Kämpfe hat das Demoteam des Deutschen Taekwondo Bundes am Turniertag eine beeindrucke Show abgeliefert, bei der etliche Bretter zu Bruch gingen.

    Zurück