SV Spellen 1920 e.V.

Spellen bewegt sich.

Verabschiedung von Vivien Verweyen

Vivien zieht es zum Sudium nach Münster

Ab Oktober 2021 beginnt Vivien ihr Studium in Münster und kann daher leider nicht mehr als Übungsleiterin für uns tätig sein. Somit mussten wir sie schweren Herzens verabschieden.

Die Fotos zeigen Vivien bei der offiziellen Verabschiedung mit unserer Abteilungsleiterin Gaby Evers

mit den „Dienstagsturnern“, die sie gemeinsam mit Nicole Deckers leitete

und hier sieht man die „Turntiger“, die sie gemeinsam mit Beate Dickmann-Bongers leitete

Seit Vivien fünf Jahre alt war, turnte sie immer in den jeweils altersmäßig passenden Turngruppen in unserer Abteilung. Im Laufe der Zeit zeigte sich, dass in der Gruppe der 7-12jährigen von Beate nicht nur ein vorbildliches Turnkind war, sondern auch den jüngeren Kindern einfühlsam Hilfestellungen geben kann, bei komplexen Geräteaufbauten gute Ideen zur Umsetzung hat und neue Spiele anschaulich erklären kann.

Daher durfte sie ab September 2013 als Mini-Gruppenhelferin tätig sein und erwarb 2017 ihre Lizenz zur Trainerassistentin. Seither unterstützte sie Beate in ihren Kinderturngruppen tatkräftig.

Dann schloss Vivien schon im Alter von 17 Jahren erfolgreich die verschiedenen Lehrgänge zum Erwerb der Übungsleiter-Lizenz in der Landesturnschule Bergisch-Gladbach ab. Ab Oktober 2019 übernahm sie neben den drei Kinderturngruppen zusammen mit Beate auch noch gemeinsam mit Nicole Deckers die Leitung der Dienstagsturner.

Sie bereitete unseren Turnkindern eigenverantwortlich erlebnisreiche Turnstunden, bereicherte unser ÜL-Team mit ihren neuen Ideen und übernahm auch verschiedene Funktionen (zurzeit stellvertretende Vorsitzende) im Jugendausschuss des Gesamtvereins.

Unsere Kinder- und Jugendturnabteilung bedankt sich bei Vivien für die hervorragende Zusammenarbeit und wünscht ihr eine gute Zeit in Münster.

    Zurück