SV Spellen 1920 e.V.

Spellen bewegt sich.

Die TT-Mannschaften gehen als Tabellenführer in die Herbstferien

Die Tischtennisligen gehen in die Herbstferien. Damit ist der erste Teil der Hinserie gespielt. Beim Blick auf die Tabellen stellt man fest, das unsere Mannschaften die Pandemie genutzt haben. Beide Mannschaften führen ihre Spielklassen an. Die 1. die "1. Kreisklasse Gruppe 2" und die 2. die "3. Kreisklasse Gruppe 1".
Dabei ging die Saison nicht viel versprechend los. Gegen die 3. Mannschaft von TV Voerde mußte unsere 1. Mannschaft lange kämpfen, um am Ende als Sieger die Platten zu verlassen. Mit 9:7 blieben die ersten 2 Punkte in Spellen.
Danach fuhr man zum ersten Auswärtsspiel nach Schermbeck. Die Reise trat man mit 3 Stammspielern und 3 Nachrückern aus der 2. Mannschaft an. Die Begegnung stand also unter keinem guten Stern. Mit hoher Konzentration ging man ans Werk und erkämpfte sich am Ende einen Punkt.
Die Spiele gegen PSV Oberhausen V und TTV Hamborn IV wurden deutlich gewonnen. Mit 9:3 und 9:4 wurden die Gegner in Schach gehalten. Der letzten Spieltag vor den Herbstferien fiel aus. Der Gegner hatte kurzfristig abgesagt und war nicht angereist.
Nach 5 Spielen steht die 1. Mannschaft mit 9:1 Punkten an der Tabellenspitze, vor dem TTV BW Neudorf II. Direkt nach den Herbstferien kommt es dann zum Spitzenspiel gegen den Tabellenzeiten.

Unsere 2. Mannschaft ist in eine Gruppe mit nur 7 Mannschaften eingeteilt worden. 2/3 der Spiele hat sie gespielt und alle gewonnen. Darunter waren die direkten Tabellennachbarn. Die Spiele waren eindeutig, 9:3, 9:2, 9:0 und 9:3. Das hat zur Tabellenführung in der 3. Kreisklasse Gruppe 1 geführt. Die Teilnahme an der Aufstiegsrunde ist höchstwahrscheinlich.

Friedhelm Hobert / 10.10.2021

    Zurück