SV Spellen 1920 e.V.

Spellen bewegt sich.

Was ist Taekwon-Do?

Eine kurze Erklärung des Taekwon-Do

Taekwon-Do ist eine alte Koreanische Form der waffenlosen Selbstverteidigung.

Diese Selbstverteidigung beruht auf dem „Tae „, den Techniken mit dem Bein / Fuß, dem „Kwon „ die Techniken mit Hand / Faust / Arm und dem „Do„ dem geistigen Weg.

Taekwon-Do, wie wir es lehren und ausüben, ist die ursprüngliche Art der  Kampfkunst. Wir gehören dem DTB  (Deutscher Taekwon-Do Bund) mit Sitz in Münster an. Neben der traditionellen Ausübung haben sich im Laufe der Jahre verschiedene Stilrichtungen entwickelt, alle basieren aber auf der ursprünglichen Lehre.

Taekwon-Do ist nicht so spektakulär und im Trend wie viele andere kurzlebigen Kampfkünste oder Kampfsportarten. Der Vorteil unserer Kampfkunst ist die Ganzheit. Der gesamte Körper wird in die Vorbereitungen und Übungen einbezogen. Viele Techniken der Trend-Kampfsportarten finden im Taekwon-Do, natürlich auch in anderen alten Kampfsportarten, ihren Ursprung. Und im Zweifel, Taekwon-Do kann sehr effektiv sein.

Neben den Abwehrtechniken durch Blockieren und dem Ausweichen von Schlägen und Tritten werden auch Konter- und Angriffstechniken gelehrt. Ebenso gehören Befreiungsübungen aus Umklammerungen und Würgegriffen sowie Fall- und Wurftechniken zum Trainingsprogramm. Auch der Kampf mit Leichtkontakt, sowie Tritte und Schläge vor Pratzen wird immer wieder und auch gern geübt. In den Hyongs ( dem Formenlauf ) sind die Techniken vereint. Hier wird der Kampf gegen einen oder mehrere Gegner simuliert.

Da dieser Sport mit Kraft, Kondition, Gelenkigkeit und Schnelligkeit effektiver ausgeführt werden kann trainieren wir natürlich auch hierfür.

Diese Art der Selbstverteidigung ist ab einem Alter von ca. 6 Jahren erlernbar und kann bis ins hohe Alter ausgeübt werden.

Unsere Gürtel sind farbig, vom Weißgurt (Anfänger) bis zum Schwarzgurt (dem Meister in verschiedenen Graden), erkennen wir unser Können und den Fortschritt der Lehre.  In unseren Gruppen sind alle Altersklassen vertreten. Unsere Kindergruppe hat ein Alter zwischen 6 Jahren und ca. 10-12 Jahren, in den anderen Gruppen finden sich Schüler, genauso wie ältere Teilnehmer über 50 Jahre.