SV Spellen 1920 e.V.

Spellen bewegt sich.

„Junges Ehrenamt“ – Auszeichnung für Luisa Kasselmann für ihr Engagement im Tanzsport

Die meisten Menschen betrachten ein Ehrenamt immer noch als Selbstverständlichkeit. Dies gilt auch für ehrenamtliches Engagement von jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Sport.

Die Leistungen des gemeinwohlorientierten Sports für die Gesellschaft müssen für Politik und Öffentlichkeit wirksamer dargestellt werden. Der Kreissportbund Wesel hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, das Ehrenamt im Sport für junge Menschen aufzuwerten und junge ehrenamtlich Tätige aus den Stadt- und Gemeindesportverbänden für ihren Einsatz oder für innovative Ideen auszuzeichnen.

Am 15. Juni 2018 fand in Xanten im Rahmen einer Feierstunde die Ehrung für junge Ehrenamtliche statt. Mit dabei Luisa Kasselmann vom SV Spellen, die vom Vorstand des SV Spellen für die Ehrung vorgeschlagen worden war.

Luisa Kasselmann , geboren 1995, trat im Alter von einem Jahr in den SV Spellen ein und durchlief alle Altersklassen im Kinderturnen.

Heute ist Luisa 22 Jahre alt und widmet sich sowohl ehrenamtlich als auch auf ihrem beruflichen Werdegang dem Tanzsport und der Ergotherapie.

Bereits mit 15 Jahren übernahm sie ihre erste Tanzgruppe. Neben dem mehrstündigen Engagement für die Tanzgruppen hat sie viele Ideen entwickelt, um weitere Übungsleiter zu einer Mitarbeit im SV Spellen zu bewegen. Sie befasst sich über den Trainingsbetrieb hinaus mit dem Thema Weiterbildung. Beim Berufskolleg Düsseldorf erwarb sie den Abschluss als staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin. Neben der Fitnesstrainer B-Lizenz fokussierte sie auch Ideen im Bereich der Bewegungs-und Sporttherapie. An der Präha Akademie in Kerpen bildete sie sich in einem speziellen „Psychosozialem Modul in Bewegungs- und Sporttherapie“ weiter.

Ihre hohe Sozialkompetenz macht ihr den Umgang mit Kindern leicht. Mit ihren Tanzgruppen repräsentiert sie den SV Spellen bei vielen öffentlichen Auftritten.

Luisa ist in den vergangenen Jahren des ehrenamtlichen Tanzsports für den SV Spellen ein fester Bestandteil der Breitensportabteilung geworden und Vorbild für alle jüngeren Sportler im Verein.

Wir freuen uns mit Luisa über die verdiente Auszeichnung.